Bild1.jpg

BBS 3 Oldenburg

Neubau einer berufsbildenden Schule für die Stadt Oldenburg

Bauherr Stadt Oldenburg
Ort Oldenburg
Baujahr 2012 - 2015
Architekt Dohle+Lohse Architekten GmbH
Details

Leistungsphasen 2-7
Elektrotechnik
Nachrichtentechnik
Heizung
Klima/Lüftung
Sanitär

Bild3.jpg Bild1.jpg
Bild2.jpg

Projektbeschreibung

Mit einer Gesamtinvestition von 25,78 Millionen Euro baut die Fa. Goldbeck das größte Schulprojekt in der Geschichte der Stadt Oldenburg. Sowohl im europaweiten Wettbewerb als auch in der Planung und Umsetzung sind die ELPLAN Ingenieure für die gesamte Gebäude- und Elektrotechnik verantwortlich.
Durch die Schulzweige Fachoberschule, Fachgymnasium und Berufsschule wurde in der Planung besonderen Wert auf die Flexibilität der Räumlichkeiten gelegt. Für die 3.200 Schülerinnen und Schüler, für die 125 Lehrkräfte verantwortlich sind, wurden rund 8.700 Quadratmeter Raumprogrammfläche gestaltet. Hierbei wurden in technischer sowie in funktionaler Hinsicht überdurchschnittliche Anforderungen an die Planung gestellt. Für die zahlreichen Fachtheorieräume sowie für die Fachräume für Werken, Kunst, Sozialpädagogik, Textil, Krankenpflege, Informatik und Naturwissenschaften entstand eine hochmoderne sowie flexible Lehrumgebung.
Mit der Fertigstellung des Gebäudes zum Schuljahresbeginn 2015|16 konnte der Schulbeginn planmäßig im August 2015 aufgenommen werden. Die Übergabe des fertigen Schulkomplexes fand nach eineinhalbjähriger Bauzeit am 10. August statt.