Herminenhof

Seniorenheim Herminenhof

Neubau eines Seniorenheimes des Fürstenhauses zu Schaumburg-Lippe

 

Bauherr SHD Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe
Ort Bückeburg
Baujahr 2004-2005
Architekt H. Depping, Burgwedel
Details

Leistungsphasen 1-9
Elektrotechnik, Nachrichtentechnik
Beleuchtungsanlagen, Brandmeldetechnik
Schwesternrufanlage, Heizung
Sanitär, Klima/Lüftung
Küchenplanung
Rauchabzugsanlagen
BHKW, Regenwassernutzung

Projektbeschreibung

Neubau eines Altenpflegeheims im historischen Schlossgarten zu Bückeburg, dass den Ansprüchen einer modernen Pflegeeinrichtung mit 123 Plätzen voll umfänglich gerecht wird. Die Kombination zwischen klassischer Architektur und modernster Gebäudetechnik bietet Bewohnern und Personal ein optimales Wohn- bzw. Arbeitsumfeld. Durch die Integration alternativer Energien wie Regenwassernutzung, Blockheizkraftwerk und kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sind die Verbrauchswerte der Immobilie überdurchschnittlich gering. Im internen Vergleich des Betreibers von über 20 Projekten belegte der Herminenhof den besten Platz in der Kategorie Energieeffiziens. Die Planung und Bauleitung der Gebäudetechnik wurde ganzheitlich durch unsere Ingenieurgesellschaft erbracht.